Kangaroo Island – oder: Warum hier nix passiert

remarkablerocks.jpg
Klick auf das Bild und du wirst die erste selbsterstellte Basscake-Bildergalerie sehen. Come in and find out…

Dass sich in letzter Zeit auf dieser Heimatseite nicht so viel tut hat seine Gründe. Wir sind und waren viel unterwegs. Momentan ist Nadia bei uns zu Besuch und wir nutzten die Gelegenheit mit ihr einige Ausflüge zu unternehmen. Vorzugsweise an Orte, die für uns auch neu sind. So waren wir vor ein paar Tagen für eine gute Woche im Landesinneren unterwegs. Davor waren wir mit unserem Besuch aus dem alten Europa für ein paar Tage auf Kangaroo Island. Das ist die drittgrößte Insel Australiens. Die liegt praktischerweise nur zwei knappe Autostunden südlich von Adelaide. Absolut sehenswert! Das Wetter sah anfänglich allerdings nicht vielversprechend aus. Bedrohliche Regenwolken waren zwar ständig am Himmel, aber richtig erwischt hats uns nie. Glück gehabt! Freunde erzählten uns hinterher, dass es in Adelaide wohl 4 Tage durchgeschifft hatte.
Dank Stoffels massiver Unterstützung bin ich nun in der Lage Bildergalerien online zu stellen: TATA!!!! HIER ist das Resultat!
Ich möchte nämlich keinen langatmigen Reisebericht schreiben. Das würde eh keiner vollständig durchlesen. Da aber Urlaubsbilder auch sehr anstrengend sein können verfolgte ich den sportlichen Ansatz die Galerie nicht über 30 Bilder anschwellen zu lassen. Ganz geschaft hab ichs nicht, aber immerhin…
Jetzt muß ich nur noch rauskriegen wie ich den Bildern Unterschriften und Kommentare verpassen kann und wie ich die Sortierung nach meinem Gusto auf die Reihe bringe.
Die Fotografierwut ist in letzter Zeit übrigens immens, seit wir Stoffel seine alte Canon EOS 300D Spiegelreflexkamera abgekauft haben. Noch so etwas von dem ich nicht berichtet hab….

4 thoughts on “Kangaroo Island – oder: Warum hier nix passiert”

  1. Mööönsch, das mit den Bildergalerien möcht ich auch können. Meine Seite ist so altmodisch ohne richtige behindertengerechte Bildbetrachtungsmaschinen. Aber ich treff den Stoffel (Servus!) immer nur, wenn ich ein Geschirrtuch in der Hand habe.
    Apropos: Am Freitag ist Towelday

  2. mensch, mensch, mensch – der Stoffel scheint wohl ein geiler Hecht zu sein! :O

    Aber ich muss sagen: Deine/eure Bilder finde ich richtig klasse! Wie gesagt, mit einer Spiegelreflex macht es erst richtig Spass zu fotografieren. Und das “klick” Geräusch macht süchtig! ;~)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*