Es geht weiter…

Es ist irgendwie komisch fast zwei Monate nix zu schreiben und dann so weitermachen zu wollen wie bisher. Aber genau das habe ich eigentlich vor.
Ich fühle mich aber dennoch verpflichtet ein Selektion verschiedenster Ausreden betreffend der beitragsfreien Wochen vorzutragen. Es kann euch versichern, dass wird für jeden Geschmack was dabei sein wird. Such dir aus welche du hören möchtest:

1.) Ich arbeite seit Anfang Dezember wieder. Und zwar in der Produktion bei einem Zulieferbetrieb der Holden-Werke. Ich habe durch meine Tätigkeit also die Möglichkeit mich für die Unzulänglichkeiten unseres Commodores zu rächen. Leider ist das alles mit Einschränkungen meiner Freizeit verbunden.

2.) Wir waren im Urlaub. Und zwar zwischen Weihnachten und Neujahr in Coffin Bay mit Dennis, Conny, Martha, Craig und Astrid. Davon gibt einen Arsch voll Bilder, aber ich hatte leider noch keinen Bock diese auszusortieren und in eine kompakte Galerie zu packen.

3.) Wir sind umgezogen und. Und zwar nach Mawson Lakes. Das bedeutet, dass Renate nun in 10 Minuten zur Arbeit latschen kann. Deshalb waren wir etwas beschäftigt. Bilder vom neuen Haus gibts auch, aber für die gilt das selbe wie bei Punkt zwei. Die neue Adresse und Telefonnummer findet ihr jedenfalls unter “wer isn das?”

4.) Ich hatte eine ganze Weile keinen Internetzugang. Mittlerweile schon wieder.

5.) Ich hab mir eigentlich vorgenommen das neue Jahr mit einem Bilderbeitrag unseres Urlaubs zu beginnen. Das hab ich aber ewig vor mir hergeschoben, da es (siehe Punkt 2.) für mich eine Qual ist Bilder auszusuchen. Drum hab ich vorsichtshalber lieber gar nix geschrieben.

6.) Das geht dich einen Scheißdreck an. Das ist mein Blog und hier mache ICH Programm!

7.) Ein bösartiges ausserirdisches Monster hat mein Laptop aufgefressen.

Vielleicht greif ich das mit den Bildern noch irgendwann an. Zeitnah an den Ereignissen bin ich ohnehin nicht mehr. Ich habe also vor wieder eher wieder mehr “Kleinigscheiß” zu schreiben, da das Erstellen eines großen bilder- und inhaltsreichen Beitrages so eine hohe Aktivierungsenergie erfordert.

8 thoughts on “Es geht weiter…”

  1. “Vielleicht greif ich das mit den Bildern noch irgendwann an.”

    Ist doch sch****egal, ich will mehr über das ausserirdische Monster wissen!

    Welcome back!

  2. Erstmal Danke für die Pause, so hörte wenigstens Alinas “Aber der Wolfgang hat schon wieder einen neuen Eintrag” auf, wenn ich *ahem* mal drei Monate lang nix blogge 😉

    Und Danke für die neue Telefonnummer — ich wurde langsam paranoid, da ich seit ein paar Wochen immer mal wieder mittags (also bei Euch Abends) probiere und immer besetzt ist.

    Und Proscht Neujahr und so.

  3. ich nehme die 6 (mit ein bisschen 7 dran)! 😀

    Und ich dachte schon, dass ich dähmnex mal etwas Zeit habe, um deine Seite auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Naja, muss ich jetzt halt mal mit dir abstimmen….

    Welcome back! (back in digital life and back to work)

  4. So. Nachdem ich nochmal Zeit hatte, Eure neue Adresse zu Google-Mappen, habe ich ja doch ein paar Fragen:

    Wie legal ist Deine Arbeit und Renates Forschung denn, dass ihr zwischen einem Airport, dem Hafen und einer grossen Güterbahnstrecke wohnt? Fluchtwege alle immer offen 😉

    Und ausserdem: Was sind diese seltsamen rechteckigen grossen Dinge ein Kilometer Westlich von Euch? Salzbecken wäre mein Tipp, aber man kann’s nicht so genau erkennen.

    Ach ja, und was ich eben vergass: Ich schliesse mich Stoffel an und finde auch die 6 völlig ausreichend (die 7 ist wieder so ein Vorurteil, dass ausserirdischer Monster immer bösartige sind, aber da seh’ ich mal drüber weg).

  5. Hi Wolfgang,

    euer Umzug erklärt warum ich mir neulich ” kein Anschluß unter dieser Nummer”….. anhören musste. Wie schauts mit eurem Heimaturlaub im Sommer aus?

    Grüße an Astrid und Craig!

Leave a Reply to Martin Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*