Renates Martin

Nicht du in Saarbrücken 🙂

************** DIESES BILD WURDE ENTFERNT! SORRY! ************
da ich keinen Bock auf eine Abmahnung habe, habe ich dieses Bild entfernt.
Genaueres zu diesem Thema kann man z.B. HIER nachlesen.

***************************************************************

Seit ca. 6 Stunden sind wir im Besitz einer Martin DX1R. Renate hatte bisher “nur” eine 12saitige Seagull-Westerngitarre, welche momentan im Container unterwegs ist. In Saarbrücken hatte sie zwar noch eine 6-Saitige Nylonklampfe aus ihrem Elternhaus, aber die hat den Weg nach Australien gar nicht erst angetreten. Also: Eine Sechssaitige stand also auf dem Wunschzettel. Renate legte Wert auf sehr gute Bespielbarkeit, wenn es denn eine Western werden soll. Mir als Bassist können Stahlsaiten eigentlich nicht fett genug sein, aber Renate ist da doch eher weiche Nylonsaiten gewohnt. Nach längerem Testspielen in unterschiedlichen Shops hatten wir die Auswahl letztendlich auf 2 Martin-Gitarren begrenzt. Die Endauswahl lief so ab, dass wir zunächst im Minutentakt, später eher kurzer, die Gitarre wechselten und spielten, lauschten, verglichen, grübelten, nochmal tauschen, nochmal hören… Bis wir uns beide letztendlich für o.g. Model entschieden.
Es ist eine ganz einfache “Einsteiger-Martin” ohne Pickup, Edelhölzer, Einlegearbeiten oder sonstigem Pipapo. Sie klang für unsere Ohren einfach bedeutend besser als sämtliche Yamahase, Fenderse, Ibanässe, Seagullse und sonstige Gerätschaften die wir antesteten… Ein schöner differenzierter Sound mit strammen, drahtigen Bässen (naja, für ne Klampfe halt 😎 ) und perlenden Höhen. Einen fast erdbebensicheren Koffer dazu konnten wir noch raushandeln. Sehr schön!
Wir begrüßen unseren Neuzugang und hoffen, dass der Rest der “Familie” bald eintrifft… Die Martin wird uns hoffentlich die Zeit bis dahin etwas versüssen…

PS: Mangels Kamera konnte ich kein Foto machen. Das Bild stellt also irgendeine Martin DX1R dar und nicht unsere…
“Abbildung ähnlich”, sozusagen 😉

One thought on “Renates Martin”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*