Suchen und Zerstören mit Jason

Gerade bei www.youtube.com gefunden:
Metallicas Ex-Bassmann Jason Newsted übernimmt die Leadvocals beim Klassiker “Seek and Destroy”: HIER KUCKEN!

Ein kurzes Wort zu Jason:
Nach dem tragischen Unfalltod von Cliff Burton 1986, stieg Jason als neuer Bassist bei Metallica ein. Besser gesagt: Er spielte dort Bass. Man erzählt sich, das Jason von den Herren Ulrich, Hammett und Hetfield, nie wirklich als richtiges Bandmitglied akzeptiert wurde, sondern eher ständig als “Nicht der Cliff” angesehen wurde. Schade. Er stand ständig im Schatten seines legendären Vorgängers, der zweifellos ein klasse Bassist war. Ich mutmasse jetzt aber auch mal ganz pietätlos rum, dass Cliff einfach auch nur zum richtigen Zeitpunkt gestorben ist und dies seeehr viel zu seinem Kultstatus als “DER” Metallica-Bassist beigetragen hat. Das Verhalten der Restmetallicas tut sicherlich das Übrige. Immerhin hat Jason den Job um ganze 11 Jahre länger gemacht (15 Jahre vs. 4 Jahre), und er hat ihn sehr gut gemacht. Vollkommen anders aber gut und passend. Sein aggressives Plektrumspiel finde ich in den Gesamtsound der Band eigentlich auch viel passender als Fingerstyle.
Vor allem ist er eine vollkommen irre Rampensau. Das hat die alternden Restmetallica schonmal wie schüchterne Schulbuben aussehen lassen. Naja 2001 gabs wohl richtigen Stunk und Jason hat letztendlich das Handtuch geworfen und das Stöckchen an Rob Trujillo übergeben…
Interessiert das eigentlich jemanden ausser mich?

Und ich gebs zu: Die exakten Jahreszahlen hab ich teilweise bei Wikipedia nachgeschlagen. 😉

One thought on “Suchen und Zerstören mit Jason”

  1. Klingt wirklich gut, was der Jason da so singt. Hut ab! Aber andererseits muss man auch bedenken, dass gerade “Seek & Destroy” nicht gerade eine atemberaubend virtuose Gesangslinie mit wilden Intervallsprüngen oder dergleichen enthält. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*