Nihamavasah

So langsam bekomm ich den Eindruck, dass ich mit der Entscheidung, die Kategorie für alle alltäglichen Themen “Wahnsinn des Alltags” zu nennen, mehr als richtig gelegen habe.

Soeben wollte ich eine Karaffe voll erquickendes, gefiltertes Adelaider Wasser aus dem Hahn lassen. Nix! Warmwasser scheint noch etwas im Tank zu sein, aber Kaltwasser kommt im ganzen Haus nicht. Zuerst mal sämtliche Absperrhähne ums Haus rum gecheckt, ob sich irgendwer einen Streich erlaubt hat (Der Hauptabsperrhahn ist auf verlockender Augenhöhe für vorbeilaufende Schulkinder. Also als Kind hätte ich ja… 😉 ). Als das nix half bin ich kurz rüber zu John, unserm Nachbarn. Auch bei ihm kommt seit ca. 20 Minuten nix. Bei seinen Nachbarn auf der anderen Seite wohl auch nicht. Telefonisches Durchkommen bei der Hotline des Wasserwerks sei momentan unmöglich. Er hats schon mehrmals probiert.
Dann lass ich das dem Duschen vorerst mal…
Da ists jetzt natürlich prima, dass wir noch einen 10L-Kanister Trinkwasser im Haus haben. Dummerweise wird das nicht ewig reichen. Da trifft sichs wieder ganz gut, dass unser Auto nun schon seit einigen Tagen mit zerlegtem Motor (kotz!) in der Werkstatt steht (ewiges Hin und Her mit der Werkstatt! Warranty, oder doch nicht? Wer zahlt was? Wer verarscht hier wen? etc…) .
Also werde ich morgen wohl Wasserkanister mitm Rucksack holen dürfen. Da kommt Freude auf!
Hab ich erwähnt, dass das Abwasser mittlerweile auch wieder schlecht abläuft? Erst im März hat unser Vermieter die Abwasserleitung durchspülen lassen. Die Symptome sind die gleichen…

Heute nachmittag ist auch schon ein Hubschrauber suchend über unserem Viertel gekreist. Etwas später kamen zwei Herren im Auftrag der Polizei vorbei. Sie suchen einen verrückten, durchgeknallten älteren Mann der vermutlich hilflos durch die Gegend irrt. So nach den Erlebnissen des heutigen Tages und meinem daraus resultierenden Gemütszustand überlege ich mir, ob sie damit wohl mich gemeint haben könnten? Aber er sei ausm Altenheim ausgebrochen. Daran könnte ich mich bestimmt erinnern…

Ich bin schon gespannt was mich morgen erwartet.
Nein, eigentlich will ichs gar nicht wissen! 😉

One thought on “Nihamavasah”

  1. Ist halt ein doch ein getarnter Opel

    Vielleicht wird bei euch wegen der Globalisierung der Abwasserstrudel grad auf die europäische Drehrichtung umgestellt? Dann muss natürlich erst mal alles gegenläufiges Wasser aus der Leitung. 😉

    Aber als vierter Sohn und somit Totalverweigerer schadets dir nicht, mal mit dem Versorgungsrucksack durch die Gegend zu hatschen

    Ach ja, Mit Alzheimer erinnert man sich nicht, wo man ausgebrochen sein könnte.

    Kopf hoch, wird schon wieder

    Gruß vom *ähem*älteren*räusper* Bruder

    vasahhabgradgnua gestern hats hier gehagelt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*